Chris Pine hat ein bisschen zu tief ins Glas geschaut und hat sich anschließend ans Steuer gesetzt.

Beyonce: Boykottiert Hochzeit von Kim Kardashian & Kanye West

18.03.2014 > 00:00

© Getty Images

Kim Kardashian erklärt gerne, wie gut sie doch mit Beyoncé befreundet sei.

Doch die ach so innige Freundschaft dürfte jetzt einen gewaltigen Knacks bekommen.

Laut Bericht von "RadarOnline" weigert sich BFF Beyoncé nämlich, an der Hochzeit von Kim und Kanye West teilzunehmen.

Der Grund: Sie hat angeblich absolut keine Lust in der Reality-Show des Kardashian-Clans "Keeping Up With The Kardashians" zu erscheinen. Sie halte das für extrem kitschig.

Beyoncé ließ die Bombe bereits gegenüber Jay-Z und seinem Kumpel, Kims Zukünftigen, Kanye West platzen.

"Sie wird unter keinen Umständen an jeglichen Dreharbeiten während der Hochzeit teilnehmen, wenn diese für die Reality-Show ist. Die Hochzeit von Jay und Beyoncé wurde so geheim gehalten und extreme Mühen wurden unternommen, damit die Hochzeit eine intime Feier für Familie und Freunde wird. Das jetzt wird etwas ganz anderes und sie denkt, dass es einfach nur geschmacklos ist", erklärte ein Insider "RadarOnline".

Natürlich wisse Beyoncé, dass sie zur Hochzeit gehen müsse, auch wenn sie keine Lust habe.

Der einzige Grund, aus dem die 32-Jährige eine Teilnahme in Erwägung ziehe, sei, dass Kanye West sie zur Familie zähle.

Welche Stellung Jay-Z und Beyoncé im Leben von Kim Kardashian und Kanye West haben, macht eine Enthüllung von "RadarOnline" deutlich.

Einzig und allein das Musiker-Paar braucht den strikten Verschwiegenheitsvertrag nicht zu unterschreiben, der die Gäste davon abhalten soll, mit Medienvertretern über die Hochzeit zu sprechen.

"Kanye würde es aus keinem Grund wagen, Jay oder Beyoncé zu bitten, die Geheimhaltungsvereinbarung zu unterschreiben oder ihre Handys abzugeben. Sie wissen, dass keiner von beiden ihr Vertrauen misstrauen würde", so der Insider weiter.

Dann muss Beyoncé wohl oder übel aus sämtlichem Filmmaterial geschnitten werden. Was tut man nicht für eine wirklich gute Freundin...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion