Beyoncé ist zum 52. Mal für einen Grammy nominiert

Beyonce: Hat sie ihre Songs nur geklaut?

05.11.2014 > 00:00

So etwas sollte sie doch eigentlich gar nicht nötig haben...

Keine Frage: Beyoncé (33) ist ein Megastar! Ihre Songs sind weltweit bekannt, und zusammen mit Ehemann Jay-Z (44) scheffelt die Sängerin jedes Jahr Millionen.

Doch ihr ehemaliger Background-Sänger Ahmad Javon Lane erhebt nun schwere Vorwürfe gegen die Pop-Queen. Er behauptet: Der Song "XO" stammt ursprünglich von ihm!

Laut dem Online-Dienst "TMZ" behauptet der Sänger, einen Song mit dem Titel "XOXO" verfasst und Beyoncé vorgespielt zu haben. Doch anstatt den Background-Sänger zu unterstützen, habe sie wenig später daraus ihren eigenen Hit gemacht - ohne um Erlaubnis zu fragen!

Nun will er die Sängerin auf Schadensersatz in Höhe von drei Millionen Dollar verklagen.

Beyoncé hat sich zu den Vorwürfen bisher noch nicht geäußert. Die Forderungen sollten bei ihrem Vermögen zwar zu verschmerzen sein - aber ein bitterer Nachgeschmack bliebe sicherlich, sollte der Sänger vor Gericht Recht bekommen...

Lieblinge der Redaktion