Beyoncé: Hat sie ihren Song "XO" geklaut?

Beyoncé: Hat sie ihren Song "XO" geklaut?

13.06.2015 > 00:00

© gettyimages

Der Song "XO" zählt zu ihren größten Hits der vergangenen Jahre. Nun steht Beyonce unter dem Verdacht, das Lied geklaut zu haben! Das wirft ihr ein ehemaliger Background-Sänger vor und fordert nun eine Entschädigung von satten sieben Millionen Dollar!

Dass der Fall bereits vor Gericht ist, kann Queen Bey nicht nachvollziehen. Laut "Radaronline" könne sie keinerlei Ähnlichkeiten zwischen dem ursprünglichen Song "XOXO" und ihrer Interpretation von "XO" erkennen auch wenn die Titel anderes vermuten lassen. Außerdem, so Beyonce weiter, habe sie es als mehrfache Grammy-Preisträgerin gar nicht nötig, die Songs von anderen zu klauen!

Ob der Vorwurf ihre Background-Sängers gerechtfertigt ist, muss nun das Gericht entscheiden. Sollte er mit seiner Klage durchkommen, muss Beyonce eine ähnlich hohe Summe zahlen, wie ihr Kollege Robin Thicke, der seinen Mega-Hit "Blurred Lines" ebenfalls geklaut hat.

Lieblinge der Redaktion