Sie ist offenbar beleidigt, dass Jay Z und Beyoncé nicht bei der Hochzeit waren

Beyonce & Jay Z: Kris Jenner lästert über das Musikerpaar

11.06.2014 > 00:00

© Theo Wargo / Getty Images

Bei der Hochzeit von Kim Kardashianund Kanye West sollte alles, aber auch wirklich alles, perfekt sein. Die perfekte Location, das perfekte Hochzeitsbild, sogar der Pastor sah aus wie aus dem Bilderbuch.

Kein Platz für den rebellischen Bruder Rob Kardashian und auch die Enttäuschung, dass Jay-Z und Beyoncé nicht erschienen war groß. Immerhin hätte das Paar den Starfaktor der Hochzeit noch weiter erhöht. Sie sollten sogar Musik machen.

Stattdessen habe sich das Musikerpärchen für ein Wochenende in den Hamptons entschieden. Da kann sich auch Momager Kris Jenner nicht die giftigen Kommentare verkneifen.

Im Interview mit einem australischen Radiosender sagte sie: "Ich habe mir über die wirklich keine Gedanken gemacht." Sie sagt, es wäre alles viel zu aufregend gewesen, um sich über abwesende Gäste Gedanken zu machen.

"Sie waren das Letzte woran ich während der Hochzeit gedacht habe", schießt sie hinterher. Das klingt nicht, als hätte sie die Absage des Starpaares gut aufgefasst. Zwar hat Beyoncé über Instagram zur Hochzeit gratuliert, aber wirklich persönlich und freundschaftlich ist das nicht. Kris Jenner scheint das ähnlich zu sehen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion