Beyoncé Knowles sauer auf Gwyneth Paltrow

Beyoncé Knowles sauer auf Gwyneth Paltrow

21.09.2011 > 00:00

© Getty Images

Beyoncé Knowles (30) und ihre Mutter Tina (57) führen seit 2005 das erfolgreiche Modelabel "House of Deréon". Bisher gab es die Mode nur in den USA zu kaufen, aber nun, zur Fashion Week in London, sollte die Mode von Beyoncé endlich nach Europa kommen.

Mit großer Aufregung wurde die Präsentation der Frühjahr/Sommer-Kollektion 2012 von Tina und Beyoncé Knowles erwartet, aber sie fing einfach nicht an. Erst mit 45 Minuten Verspätung betraten die ersten Models die Bühne.

Wie eine Quelle der britischen "Sun" berichtete, war der Grund für die Verspätung Gwyneth Paltrow. Beyoncé Knowles wollte unbedingt, dass ihre modebewusste Freundin bei der ersten Präsentation von "House of Deréon" in Europa dabei ist - mit tollen Plätzen in der ersten Reihe. Gwyneth Paltrow hatte anscheinend auch zugesagt, kommen zu wollen, tat es dann aber einfach nicht. Beyoncé hatte auch mehrfach versucht, Gwyneth Paltrow auf dem Handy anzurufen, aber sie war nicht zu erreichen.

Beyoncé Knowles war, wie man sich denken kann, sehr enttäuscht. Allein dass sie die ganze Show so lange verzögert hat, zeigt ja, wie wichtig es Beyoncé gewesen sein muss, dass Gwyneth Paltrow an ihrem großen Abend dabei ist. So eine Unzuverlässigkeit unter Freunden ist echt nicht in Ordnung und wir hoffen, dass die beiden Freundinnen die Sache klären konnten.

Auf jeden Fall kam die Kollektion von "House of Deréon" bei den Zuschauern in London super an - trotz der Verzögerung!

Die schönsten Fotos von Beyoncé

TAGS:
Lieblinge der Redaktion