Beyoncé Knowles will wieder vor die Kamera

Beyoncé Knowles will wieder vor die Kamera

19.06.2012 > 00:00

Beyoncé Knowles möchte ihre Schauspiel-Karriere vorantreiben - dazu erhofft sie sich Hilfe von ihrer Freundin Gwyneth Paltrow. Die Sängerin war bereits in einigen Filmen wie "Dreamgirls" oder "Der rosarote Panther" in kleinen Rollen zu sehen, doch seit einigen Jahren ist es auf der Leinwand still um die Musikerin geworden. Nun plant die Ehefrau von Jay-Z jedoch, ihre Schauspielkarriere wieder voranzutreiben. Hilfe soll sie sich dabei von ihrer guten Freundin Gwyneth Paltrow holen, wie ein Nahestehender zu berichten weiß. "Gwyneth arrangiert ein Treffen mit Steven Spielberg und hat zudem auch schon einige Ideen für einen Mini-Film, um ein anstehendes Musikvideo umzusetzen", berichtet dieser der britischen Zeitung "The Sun". Knowles habe darüber hinaus großes Interesse, nicht nur in seichten Rollen zu sehen zu sein, sondern auch in Drama-Stücken mitzuspielen. Sollte der Musikerin der große Durchbruch als ernstzunehmende Schauspielerin gelingen, so würde sie damit künftig in einer Liga mit Jennifer Lopez spielen. Die erfolgreiche Schauspielerin und Sängerin war unter anderem bereits in dem Thriller-Drama "The Cell" zu sehen und spielte in dem Drama "Angel Eyes" mit. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion