Schummelt Beyoncé ihre Oberschenkel schlank?

Beyonce: Schummelt sie sich mit Photoshop schlank?

11.04.2014 > 00:00

© Tumblr

Da hat es Beyoncé (32) wohl etwas zu gut gemeint...

Die Sängerin postete jetzt ein Urlaubsfoto, das sie beim Golfspielen im Urlaub in der Dominikanischen Republik zeigt. Besonders auffällig bei dem Bild: Ihre Beine wirken unnatürlich dünn, die unförmige Lücke zwischen den Oberschenkeln sieht schwer so aus, als wäre sie mit einem Bildbearbeitungsprogramm entstanden...

Ist Queen Bey jetzt etwa auch der Photoshop-Diät verfallen? Und das, obwohl sie immer einen natürlichen Umgang mit dem eigenen Körper predigt...

Damit würde die "Flawless"-Interpretin in die Fußstapfen von Kim Kardashian treten, die sich kürzlich ebenfalls recht stümperhaft ein paar Pfunde wegschummelte.

Ihre Fans sind jedenfalls extrem enttäuscht von Beyoncés Photoshop-Trickserei. "Wirklich, Beyoncé? Wir alle lieben deine Schenkel. Es gibt keinen Grund, eine Lücke dazwischen zu photoshoppen", "Ich kann mir nicht vorstellen, dass diese winzigen Beine diesen großen Po halten können", "Was wurde aus den Kurven? Niemand kann mir erzählen, dass Promis echt sind", "Mit ihrem Vermögen sollte sie sich jemanden leisten können, der besser mit Photoshop umgehen kann", lauten die empörten Kommentare.

Beyoncé, die sich zuvor schon mit recht uneitlen Schnappschüssen aus ihrem Urlaub meldete, hat sich zu den Vorwürfen noch nicht geäußert.

Wer weiß - vielleicht wurde das Bild ja wirklich nur aus einer ungünstigen Perspektive aufgenommen...

Noch mehr Photoshop-Schummeleien der Stars gibt's in der aktuellen InTouch.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion