So trotzen sie den Trennungsgerüchten

Beyoncé und Jay-Z in der Stadt der Liebe

23.10.2014 > 00:00

Seit einiger Zeit gibt es schon Trennungsgerüchte um Beyoncé (33) und ihren Gatten Jay-Z (44). Doch jetzt scheint sich alles zum Guten gewendet zu haben. Gerade erst haben die beiden ihre Tournee in Paris beendet. Offenbar hat es dem Hollywood-Paar dort gut gefallen, denn sie blieben gleich noch einige Tage länger und planen sogar sich in der französischen Metropole niederzulassen.

Beyoncé und Jay-Z wurden beobachtet, wie sie sich zusammen mit Tochter Blue Ivy (2) Luxus-Villen anguckten.

"Sie wollen sich definitiv ein Heim dort kaufen, denn sie haben viele schöne Erinnerungen an die Stadt. Hier haben sie sich verlobt, und hier wurde auch Ivy gezeugt. Die beiden überlegen, sich dort zur Ruhe zu setzen", so berichtet ein Insider der US Weekly. Das klingt nach einem Happy End für die wackelige Ehe!

Doch damit nicht genug. Das Paar lässt keine Zweifel offen: Sie sind überglücklich und halten zusammen in guten wie in schlechten Zeiten. Die Musiker haben ihr Ja-Wort auf Korsika erneuert. Offenbar wollen sie die schweren Zeiten und die Gerüchte um das Ehe-Aus jetzt endgültig hinter sich lassen und einen kompletten Neuanfang wagen. Paris die Stadt der Liebe, ist dafür doch der ideale Ort. Wer weiß, vielleicht bekommt die kleine Ivy dort ja auch noch ein Geschwisterchen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion