Hot! So viel haben die beiden noch nie auf dem roten Teppich gezeigt

Beyoncé und Jennifer Lopez im Nacktduell auf der MET-Gala

05.05.2015 > 00:00

© getty

Wenn es um spektakuläre Kleider bei Hollywood-Galas geht, ist die Oscarverleihung trotz ihrer Bedeutung nicht unbedingt führend. Immerhin trauen sich viele bei der altehrwürdigen Veranstaltung nicht aus dem Vollen zu schöpfen.

Die MET-Gala in New York zeigt gerade hingegen so einige Hingucker die sich allesamt auf den schmalen Grat zwischen Kunst, Geschmacklosigkeit und Nacktheit drängen.

Besonders viel Haut gab es bei Beyoncé und Jennifer Lopez zu sehen.

Beyoncé erschien in einer komplett transparenten Robe von Givenchy. Die entscheidenden Stellen wurden nur von Goldglitzer bedeckt. So ähnlich haben wir das vor rund zehn Jahren schon bei Britney Spears gesehen und vor einigen Tagen leider auch bei Mariah Carey. So nackt wie Queen B. war allerdings keine der beiden.

Da kann nur Jennifer Lopez gegenhalten. Sie trug die rote Version des Kleides von Versace. Transparenz und Glitzer zeigen viel von J-Los Body. Großzügige Cutouts entblößen sogar noch mehr.

Motto des Abends unter Mode-Herrin Anna Wintour war "China: Through the Looking Glass" und inspirierte so einige Stars zu extrem auffälligen Outfits, die aber allesamt nicht vorab im Internet zu sehen sein durften. Anna Wintour erteilte zumindest auf dem Red Carpet absolutes Selfie-Verbot.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion