Bianca "Bibi" Heinicke

Bibis Beauty Palace: Auftritt wird von der Polizei beendet

14.10.2016 > 18:25

© facebook / bibisbeautypalace

Zunächst mag man denken, ein Polizeieinsatz würde ganz gut zu Bibis neuem "Bad Girl Image" passen. Doch die Lage in Wien war wirklich ernst. In Wien wollten 4000 Fans den Youtube-Star bei einer Autogrammstunde aus der Nähe sehen.

In dem Möbelhaus, wo all das stattfinden sollte, ist die Lage eskaliert. Offenbar war die Veranstaltung nicht auf derartige Fanmassen ausgelegt. Das Gedränge der zumeist 10- bis 18-jährigen Mädchen wurde so groß, dass selbst 20 Polizisten, die wilden Fans nicht mehr in den Griff bekamen. „Wir wurden erst verständigt, als die Autogrammstunde schon im Gange war“, erklärt ein Polizeisprecher die Lage. 

Es wurde so dich gedrängelt, dass sieben der Mädchen wegen Atemproblemen behandelt werden mussten. Die Polizei zog einen Schlussstrich. Die Autogrammstunde wurde von der Polizei beendet. 

"Ich habe jetzt einfach die Ansage bekommen, dass ich gehen muss. Es tut mir so unfassbar leid", sagt Bianca "Bibi" Heinicke noch ihren Fans ehe sie unter Polizeischutz rausgebracht wurde. Doch sie zeigt sich einsichtig und sagt, sie würde es sich niemals verzeihen können, wenn jemand sich ernsthaft verletzt hätte.

 

 

TAGS:
Derbe Regenjacke
UVP: EUR 149,90
Preis:
Sie sparen: 149,90 EUR (100%)
Bikini
 
Preis: EUR 17,98 Prime-Versand
Holz-Sonnenbrille
 
Preis: EUR 9,99
Lieblinge der Redaktion