Mayim Bialik stillt ihren Sohn in der U-Bahn

Big Bang Theory-Amy Mayim Bialik stillt ihren dreijährigen Sohn in der U-Bahn

27.02.2014 > 00:00

© www.kveller.com/Mayim Bialik

Für "The Big Bang Theory"-Star Mayim Bialik ist es ganz schön stressig, ihren dreijährigen Sohn Fred immer noch zu stillen.

In ihrem Blog beschreibt sie nun mit Fotobeweisen, wie anstrengend es ist, ein so großes Kind noch mit gesunder Muttermilch zu versorgen.

Sie will Fred endlich entwöhnen, denn er ist wirklich immer durstig.

Ein ganzes Jahr wurde der Kleine ohne Zufütterung gestillt, erst mit 18 Monaten hat er feste Nahrung bekommen und wurde trotzdem noch täglich gestillt.

"Eine typische Nacht beinhaltet vier bis sechs Mal Aufstehen, alle zwei Stunden innerhalb von zwölf Stunden. Und das für drei Jahre", erklärt Mayim Bialik.

Trotzdem ist die Schauspielerin nie auf die Idee gekommen ihn abzustillen. Auch nicht, als er für Wochen alle 20 Minuten an die Brust wollte.

Doch nun ist Schluss damit.

Fred muss sich daran gewöhnen, auch wenn Mayim die Blicke in der U-Bahn oder im Park nicht stören, wenn sie gerade wieder ihren Sohn an die Brust gelegt hat.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion