Kaley Cuoco und Jim Parsons

Big Bang Theory hat die bestbezahlten Serienstars

26.09.2016 > 14:46

© Instagram / Jim Parsons

Dass die Stars von "The Big Bang Theory" sich mit jeder gedrehten Episode gehörig die Taschen vollmachen, ist mittlerweile bekannt. Eine Million Dollar soll es für die Stars pro Folge geben.

Im Jahresabschluss kommt da nicht nur einiges zusammen, sondern sie lassen auch alle anderen Serienstars weit hinter sich. Und so belegen sie in der Forbes-Liste der bestbezahlten Serienstars glatt die ersten vier Plätze alleine.

  1.  Jim Parsons 25,5 Millionen US-Dollaer
  2. Johnny Galecki 24 Millionen US-Dollar
  3. Simon Helberg 22,5 Millionen US-Dollar
  4. Kunal Nayyar 22 Millionen US-Dollar
  5. Mark Harmon 20 Millionen US-Dollar
  6. Ty Burrell 12,5 Millionen US-Dollar
  7. Nathan Fillion 12 Millionen US-Dollar
  8.  Jesse Tyler Ferguson 12 Millionen US-Dollar
  9. Ray Romano 12 Millionen US-Dollar
  10. Ed O'Neill 11,5 Millionen US-Dollar

Kein Wunder, dass bei den Summen die 11. Staffel von "The Big Bang Theory" wackelte. Immerhin müssten dafür neue Verträge ausgehandelt werden und die Stars wollen mehr!

In der Liste der bestbezahlten Darstellerinnen liegt aber nicht Kaley Cuoco (24,5 Millionen US-Dollar), sondern Sofia Vergara ( 38 Millionen US-Dollar!!!) vorne. Allerdings kommt der Verdienst weniger von ihrer "Modern Family"-Gage, sondern zu großen Teilen aus lukrativen Werbeverträgen.

 

 

TAGS:

High Heels Hilfe: Nie wieder schmerzende Füße dank dieser Tipps

Lieblinge der Redaktion