Mächtig stolz - Mit seinen Big Bang Kollegen enthüllt er seinen Stern

Big Bang Theory: Jim Parsons bekommt seinen Stern auf dem "Walk of Fame"

12.03.2015 > 00:00

© wenn

Wenn Jim Parsons alias Sheldon Cooper in der Serie "The Big Bang Theory" den herrlich verrückten Physiker gibt, zerreißt es seine Fans meist vor Lachen. Dafür bekam er vier Emmys in der Kategorie Bester Hauptdarsteller in einer Comedy-Serie.

Nun wurde der Publikums-Liebling mit einem Stern auf dem "Walk of Fame" geehrt übrigens der 2.545 Stern insgesamt. Mit dabei waren seine Big Bang Kollegen Jonny Galecki, Kaley Cuoco und Mayim Bialik. Und auch seine Mutter Judy und sein langjähriger Partner Todd Spiewak unterstützen Parsons bei diesem besonderen Moment. Ein Foto von den Dreien postete der Schauspieler direkt auf seinem Instagram-Account und kommentierte: "Sehr besonderer Tag. Fühle mich wirklich geehrt. So glücklich, das alles mit meiner Mutter und Todd und allen von BBT teilen zu können...".

Dass Jim Parson wirklich berührt war von diesem großen Moment, sah man ihm sichtlich an. Er sei schon als Teenager mit seinen Eltern und seiner Schwester zum ersten Mal über den "Walk of Fame" gelaufen, hätte aber niemals gedacht, hier einmal selbst geehrt zu werden, erzählt er bei der Zeremonie.

Der Schauspieler ist übrigens nicht nur in seiner Paraderolle als Sheldon Cooper zu bewundern, sondern spielte auch in Filmen wie "Wish I Was Here" und "Garden State" mit. Ab Mai ist er sogar am New Yorker Broadway in dem Theaterstück "An Act of God" zu sehen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion