Im Finale von "The Biggest Loser" wurde es romantisch

Biggest Loser 2013: Heiratsantrag im Finale

09.05.2013 > 00:00

© SAT.1/ Martin Rottenkolber

Gewonnen hat "The Biggest Loser"-Kandidatin Jeanette das diesjährige Finale der Diätshow zwar nicht, ordentlich abgenommen hat sie aber trotzdem. Ganze 40 Kilo leichter ist die ursprünglich 143,7 Kilo schwere Brünette nämlich inzwischen. Und fühlt sich nun so wohl in ihrer Haut, dass sie ihrem Mann René in der gestrigen Finalshow einen erneuten Heiratsantrag machte. Auf die standesamtliche Trauung vor 14 Jahren soll nun endlich auch eine kirchliche folgen.

"Ich habe mich nie getraut, dich kirchlich zu heiraten ich hätte ausgesehen wie eine Bockwurst in einer weißen Strumpfhose. Ich habe mir gedacht, da sich alles so gut entwickelt hat: Möchtest du die weiteren Jahre mit mir verbringen, möchtest du noch einmal Ja sagen und das in Weiß?", fragt sie ihren nichtsahnenden Gatten vor laufender Kamera.

René ist von diesem emotionalen Moment sichtlich gerührt und nimmt den Antrag wie sollte es auch anders sein natürlich an. Mit einer süßen Liebeserklärung setzt er dem romantischen Ereignis sogar noch die Krone auf: "Du bist meine einzige Traumfrau. Ich liebe dich!"

Vergessen wird Jeanette diesen Abend auf jeden Fall nicht mehr. Denn in Erinnerung an ihre Zeit bei "The Biggest Loser" will sie sich jetzt sogar ein Tattoo stechen lassen mit der genauen Kilozahl, die sie im Laufe der Abnehmshow verloren hat.

Lieblinge der Redaktion