Stefan hat sich fast halbiert, doch sein Glück verdreifacht

Biggest Loser 2015: Stefan nimmt 65,4 kg ab und ist der Gewinner

23.04.2015 > 00:00

© Sat.1

Am Ende sind die 50.000 Euro zwar ein toller Gewinn, doch eigentlich geht es im Finale von "The Biggest Loser" um etwas ganz anderes.

Über Wochen und Monate kämpften die Kandidaten nicht in erster Linie um den Geldgewinn, sondern um ein neues und vor allem gesünderes Leben in einem Körper, in dem sie sich wohl fühlen.

Trotzdem wächst mit dem Fortschreiten der Sendung natürlich der Ehrgeiz, sich die Krone zu holen. Semih, Patrick, Martina und Stefan hatten schon längst Unmengen an Gewicht verloren und konnten längst sagen, dass sie den größten Gewinn schon für sich verbucht haben, doch am Ende gab es nur einen, der unglaubliche 45,7 Prozent seines Körpergewichts verlor.

Stefan schaffte es mit einer Abnehmleistung von 65,4 kg zum Biggest Loser 2015.

Für ihn war es das perfekte Happy End, denn neben einem neuen Körper und einem Haufen Geld, gewann er auch seine Ex-Frau zurück: "Nach meinem neuen Körper ist es das zweitgrößte Geschenk, dass ich wieder mit meiner Frau zusammen bin das macht meine Tochter überglücklich und sie strahlt wieder und blüht total auf! Man könnte sagen, ich habe Kilos verloren aber Familienglück gewonnen."

Lieblinge der Redaktion