Sie wollte sich durch das Camp-Aus nicht entmutigen lassen und machte einfach weiter

The Biggest Loser: Sarah Sophie verblüfft mit 30 Kg weniger

08.04.2015 > 00:00

© SAT.1/Martin Rottenkolber

Das "Biggest Loser"-Camp ist sicherlich eine großartige Chance für schwer übergewichtige Menschen, um aus gewohnten Mustern auszubrechen und etwas zu ändern. Manchmal reicht es auch, wenn die Kandidaten dort die ersten Erfolgserlebnisse haben und der Schalter im Kopf wird.

So schaffte es auch Kandidaten Sarah-Sophie nur bis in die dritte Woche und musste das Camp dann verlassen. Ans Aufgeben dachte die 25-Jährige deswegen aber noch lange nicht.

Mit 101,5 Kilo startete sie im "Biggest Loser"-Camp und darf nun mit 30 Kilo weniger auf den Rippen in die Show zurück. Wie schon in den vorigen Staffeln, kommt der Kandidat, der zu Hause am meisten abgenommen hat, zurück in den Kampf um den Sieg um den Titel des "Biggest Loser".

Sarah bekommt eine zweite Chance in der Show, die sie sich eisenhart erarbeitet hat. "Als ich rausgeflogen bin, gab es den Moment, in dem ich mir selbst gesagt habe: Ich bin hingefallen, aber jetzt stehe ich wieder auf und zeige es allen!", berichtet sie im Gespräch mit der Bild.

Im Halbfinale (8.April, 20:15 Uhr, Sat.1) gibt es nun ein Wiedersehen mit den verbliebenen Kandidaten und dem Team um Detlev D! Soost.

"Mein Traum ist weiterzumachen, mein Zielgewicht zu erreichen und natürlich auch, das Gewicht dann zu halten, den Partner fürs Leben zu finden und irgendwann natürlich selbst eine Familie zu haben", sagt sie weiter über ihren Kilokampf. Mit der Einstellung empfiehlt sie sich möglicherweise direkt für das Siegertreppchen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion