"The Biggest Loser": Zuerst wird gekämpft, dann wird gewogen

"The Biggest Loser": Werden die Kandidaten vorgeführt?

18.03.2013 > 00:00

© Sat.1

"The Biggest Loser" ist das TV-Ereignis am Sonntagabend. Das Highlight der Show ist aber das Wiegen nach den Challenges.

Zuerst müssen alle Kandidaten schwitzen - sich gesund ernähren, Sport treiben und möglichst viiiel abnehmen.

Am Ende des Tages wartet dann die riesige Waage und die alles entscheidende Frage: Wieviel habe ich abgenommen?

Wer zu wenig an Gewicht verloren hat, fliegt! So läuft das bei "The Biggest Loser".

Was wir so gar nicht verstehen können, ist, dass alle Kandidaten ohne T-Shirt auf die Waage müssen.

Vielleicht weil so das Gewicht minimiert wird? Fehlanzeige! Denn die Kandidaten behalten ihre Turnschuhe an.

Sat.1 erklärt das Ganze gegenüber dem "Express" so: "Der Grund, warum die Kandidaten mit nacktem Oberkörper auf die Waage steigen ist der, dass für den Zuschauer der Abnehmerfolg auf diese Weise nicht nur in Form einer Zahlenangabe auf der Waage, sondern auch optisch besser nachzuvollziehen ist."

TAGS:
Lieblinge der Redaktion