Bill Cosby steht unter Missbrauchsverdacht

Bill Cosby: Disney entfernt seine Statue

10.07.2015 > 00:00

© gettyimages

Gerade einmal ein paar Tage ist es her, dass ein mutmaßliches Geständnis aus dem Jahre 2005 neuen Wind in die Missbrauchsvorwürfe gegen Comedian Bill Cosby (77) brachte.

Im Zuge der seit Monaten immer lauter werdenden Anschuldigungen, der Hollywoodstar habe Frauen unter Drogen gesetzt und anschließend missbraucht, sank auch das professionelle Ansehen des Schauspielers dramatisch.

Nach den neuesten Entwicklungen scheint nun auch der Disney-Konzern seine Konsequenzen aus dem Sex-Skandal um Amerikas ehemaligen Lieblings-Daddy zu ziehen.

Laut Berichten des "Orlando Sentinel" ließ Disney eine Statue von Bill Cosby aus dem "Disney's Hollywood Studios"-Themenpark in Orlando, Florida, entfernen.

Wie Mitarbeiter des Parks bestätigten, sei die bronzene Statue des Schauspielers am Dienstagabend von ihrem Platz entfernt worden, zu den genauen Gründen dieses Aktes schwieg der Konzern jedoch.

Es scheint jedoch, als wäre das derzeitige Image von Cosby nicht länger mit der heilen Disney-Welt zu vereinbaren gewesen. Der Entfernung der Büste war eine monatelange Online-Petition zur Beseitigung von Cosbys bronzenem Ebenbild vorangegangen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion