Bill Cosby wird nicht wegen sexuellen Missbrauchs angeklagt.

Bill Cosby: Enthüllungsbuch über Doppel-Leben

17.09.2014 > 00:00

© Getty Images

Bill Cosby (77) und seine "Bill Cosby Show" waren ein großer Teil der Kultur 80er und 90er Jahre. Nun hat Autor Mark Whitaker ein schockierendes Enthüllungsbuch über den Schauspieler geschrieben.

Angeblich führte Bill Cosby ein Doppelleben und missbrauchte mehr als zehn Frauen. Für "Cosby: His Life And Times" sprach der Autor mit 14 Frauen, die behaupteten, Bill Cosby habe sie unter Drogen gesetzt und sie emotional und körperlich misshandelt. 2004 reichten sie eine Sammelklage ein, doch die Taten waren schon verjährt.

Passiert seien die Übergriffe in Las Vegas. "In den Siebziger Jahren lebte Bill Cosby zwei Leben. An der Ostküste war er der liebende Familienvater, doch große Teile des Jahres lebte er in Las Vegas. Dort gab er sich jeder Versuchung hin", heißt es in dem neuen Buch. Dazu gehören Partys, Affären und daraus entstandene Kinder.

Bill Cosby wuchs in Armut auf und polierte Fremden auf der Straße die Schuhe, um zu überleben. Mit seinem plötzlichen Ruhm kam er nicht zurecht.

An der Ostküste lebte seine Ehefrau Camille. 1964 heirateten sie und Bill Cosby, gemeinsam haben sie fünf Kinder. Sie soll nichts von dem ausschweifenden, anderen Leben ihres Mannes gewusst haben. "Ohne seine Familie konnte er jeden Abend ausgehen. In den Clubs und Bars umgab er sich mit Promis wie Hugh Hefner, war auch mehrfach Gast in dessen berühmter Playboy Mansion.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion