Black Eyed Peas performen Überraschungs-Show in New York

Black Eyed Peas performen Überraschungs-Show in New York

11.03.2010 > 00:00

Die Black Eyed Peas haben ihre Fans am Mittwochabend mit einem Überraschungs-Konzert in New York erfreut. Die "Boom Boom Pow"-Star spielten einen Spontan-Gig, zu dem 10.000 Menschen kamen, auf dem Times Square, um einen neuen Samsung 3D-TV vorzustellen. Die Band kündigte das Konzert erst 30 Minuten vor Beginn im Internet an - weil die Polizei besorgt war, dass sie von Fans bestürmt werden, die in Scharen zu der Performance kommen. Frontmann will.i.am: "Wir konnten erst ab 30 Minuten vor der Show für das Konzert werben. Also schickten wir die Nachricht auf DipDive und Twitter raus, dass wir dort performen würden, und in 30 Minuten tauchten 10.000 Leute auf. Das zeigte uns die Stärke der neuen Welt, Kommunikation, Technologie." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion