Black Eyed Peas und Slash rocken bei Davis' Gala vor den Grammys

Black Eyed Peas und Slash rocken bei Davis' Gala vor den Grammys

01.02.2010 > 00:00

Die Black Eyed Peas und SLASH haben bei Clive Davis' Pre-Grammy-Gala am Samstagabend ein Star-besetztes Publikum begeistert - sie taten sich auf der Bühne für eine Darbietung des Guns N' Roses-Hits "Sweet Child O' Mine" zusammen. Gäste wie Jay-Z, Rihanna, Katy Perry, Taylor Swift, Ne-Yo, Sheryl Crow und Barbra Streisand waren bei der alljährlichen Party des Musikmoguls Davis im Beverly Hilton Hotel in Los Angeles. Die "Boom Boom Pow"-Stars eröffneten das Event mit dem früheren Guns N' Roses-Gitarristen Slash und brachten die Menge zum Jubeln. Es folgte die Pop-Newcomerin Ke$ha, die ihre Nummer 1-Single "TiK ToK" performte. Die R&B-Sängerin Ciara verrät, dass die Feierlichkeiten ihr halfen, sich auf die Aufgeregtheit beim größten Abend der Musik, der gestrigen (31. Januar 10) Grammy-Verleihung, vorbereiteten. Ciara zur Online-Ausgabe der US-Zeitschrift "People": "Das ist eine dieser Partys, zu denen man gehen muss. Ich freue mich, alle zu sehen! Es ist cool, Leute zu sehen, die du kennst, Leute, die du nicht kennst. Es ist immer großartig, Clive zu sehen, und ich freue mich einfach darauf, eine tolle Zeit zu haben." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion