Blake Lively dementiert "Playboy"-Gerüchte

Blake Lively dementiert "Playboy"-Gerüchte

16.02.2010 > 00:00

Blake Livelys Sprecher hat Berichte dementiert, die Schauspelerin würde sich für die US-Zeitschrift "Playboy" ausziehen - an den Gerüchten ist "kein Fünkchen Wahrheit". Die US-Zeitung "National Enquirer" behauptete, der "Gossip Girl"-Darstellerin seien "2,5 Millionen Dollar, um die Hüllen fallen zu lassen", angeboten worden. Es hieß, Lively denke ernsthaft darüber nach, nackt zu posieren, obwohl ihre Familie geteilter Meinung über die Entscheidung sei. Ein Sprecher der 22-Jährigen hat die Gerüchte jedoch zurückgewiesen, er sagte gossipcop.com: "Nichts daran ist wahr. Daran ist kein Fünkchen Wahrheit." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion