Blake Lively: Nicht Oliver Stones erste Wahl

Blake Lively: Nicht Oliver Stones erste Wahl

30.05.2012 > 00:00

Blake Lively sollte eigentlich keine Rolle in Oliver Stones neuem Thriller erhalten - seine erste Wahl Jennifer Lawrence sagte jedoch aus terminlichen Gründen ab. Die "Gossip Girl"-Darstellerin konnte sich eine Rolle in "Savages", dem neuen Film von Oliver Stone sichern, nachdem ihre Kollegin Jennifer Lawrence ihren Part in dem Streifen absagen musste. Dem Magazin "Bullet" verriet der Regisseur nun, dass er Anfangs seine Bedenken hatte, ob Lively einen guten Ersatz für die Rolle abgeben würde. "Blake war nicht unbedingt perfekt für die Rolle. Viele Elemente des Films - der Sex, die Gewalt und Drogen - waren für Blake wahrscheinlich erschreckend und stellten für sie eine Herausforderung dar, denn sie scheint aus einer netten Familie zu kommen", scherzt er und fügt als Anspielung auf Livelys Stammrolle in "Gossip Girl" hinzu: "Das ist keine Fahrt bei 'Disney World' und auch nicht die feine Upper East Side". Lively schlüpft für den Film in den Part der Ophelia, die das Opfer einer Entführung wird, während Lawrence ihr Mitwirken wegen der Dreharbeiten zu "Die Tribute von Panem" absagen musste. Der Film läuft am 11. Oktober in den deutschen Kinos an. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion