Bloß weg!

01.04.2008 > 00:00

Drei Umzüge in vier Monaten? Da stimmt doch was nicht! Ganz genau, meinen auch die Freunde von Amy Winehouse, und liefern die Erklärung gleich dazu: Amy ist auf der Flucht vor Dämonen! Ihr Anwesen im Londoner Stadtteil Camden, das sie erst vor wenigen Wochen bezogen hatte, will sie jetzt wieder verlassen: "Sie fühlt sich, als sei das Haus voll von bösen Schwingungen und Dämonen, die sie bedrücken", erklärte ein Freund der Sängerin gegenüber der britischen Tageszeitung "The Sun". Und dieses Gefühlt hat sie nicht zum ersten Mal! Ende 2007 verließ Amy ihre erste Bleibe in Camden, um schlechte Erinnerungen hinter sich zu lassen. Kurz darauf wurde sie in ihrem neuen Haus in Bow, einem Stadtteil im Osten Londons, beim Crack-Rauchen gefilmt. Daraufhin entschloss sie sich dazu, wieder nach Camden zurückzukehren.

Lieblinge der Redaktion