Blue fahren für Großbritannien zum "Eurovision Song Contest"

Blue fahren für Großbritannien zum "Eurovision Song Contest"

01.02.2011 > 00:00

Blue haben sich gerade erst wieder zusammengefunden und dürfen direkt für Großbritannien bei dem diesjährigen "Eurovision Song Contest" in Düsseldorf antreten. Die "One Love"-Stars hatten sich 2004 getrennt, um an ihren Solokarrieren zu feilen. Jetzt haben sich Antony Costa, Duncan James, Simon Webbe und Lee Ryan wieder zusammengetan und auch sofort das Angebot der BBC angenommen, für Großbritannien zu dem Wettbewerb nach Düsseldorf zu fahren. Die Gruppe wird am 14. Mai den Song "I can" präsentieren. Die Entscheidung der Band wurde jetzt von ihrem ehemaligen Manager Daniel Glatman als "komplett verrückt" bezeichnet. "Sie müssen schon gewinnen, ansonsten sind sie weg vom Fenster." Doch die Boyband ist zuversichtlich. Webbe: "Jeder hat natürlich das Recht auf eine eigene Meinung, aber wir stimmen nicht mit ihm überein. Wir glauben, dass es das perfekte Sprungbrett für ein Comeback ist. Die Single wäre so oder so unsere erste Auskopplung gewesen - Eurovision oder nicht." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion