Bob Geldof: Millionen für Afrika

Bob Geldof: Millionen für Afrika

30.08.2011 > 00:00

Bob Geldof hat jetzt fast 200 Millionen US-Dollar für die Entwicklung in Afrika gesammelt. Der Live Aid-Gründer unterstützt die Stiftung 8 Miles, die sich für die Bedürftigen in Afrika einsetzt. Nun haben neue Zahlen gezeigt, dass die Stiftung seit ihrer Gründung fast 200 Millionen US-Dollar für die Armen gesammelt hat und Geldof hofft jetzt, dass die afrikanische Wirtschaft durch das Geld wieder in Schwung kommt. Er erklärte Reuters: "Im Moment sind 80 Prozent der Exporte aus Afrika Rohmaterialien. Das ist die Chance, sie brauchen Fabriken. Wir brauchen ihren Kopf und ihre Muskelkraft, um zu helfen." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion