Ist es wirklich wahr? Bobby Brown sagt, seine Tochter sei erwacht.

Bobby Brown: "Bobbi Kristina ist wach!"

20.04.2015 > 00:00

© FayesVision/WENN.com

Die Hoffnung, dass Bobbi Kristina Brown jemals wieder aus dem Koma aufwachen würde, wurde eigentlich schon längst aufgegeben. Umso überraschender ist die Ansage, die ihr Vater am 18. April bei einem Konzert in Dallas machte: "Bobbi ist wach!"

Und er ergänzt: "Sie schaut mir zu!" Im Angesicht dieser guten Nachrichten tobt das Publikum des 46-jährigen Ex-Mannes von Whitney Houston.

Leider wird diese Aussage von vielen Seiten angezweifelt. Es würde schon einem Wunder gleichen, wenn Bobbi Kristina Brown einfach so aus dem Koma erwacht wäre. Viele Ärzte waren sich sicher, dass sie nicht mehr zu retten sei. Es wurde sogar darüber diskutiert, die Maschinen, die sie am Leben halten abzuschalten.

Erst kürzlich berichtete ein Familienmitglied gegenüber dem People-Magazin, dass sich Bobbis Zustand noch immer nicht geändert habe. In weiteren amerikanischen Medienberichten wird zudem von verschiedenen Quellen gesagt, dass Bobbis Vater die Tatsachen verdränge und sich falsche Hoffnungen mache.

In den nächsten Tagen wird sich wohl klären, ob das Wunder um die Tochter von Bobby Brown und Whitney Houston wirklich geschehen ist. Doch selbst dann bleibt leider noch die Frage, welche Schäden sie von ihrem vermeintlichen Unfall davongetragen hat.

Ende Januar wurde sie, ähnlich wie ihre 2012 verstorbene Mutter, leblos in einer Badewanne aufgefunden.

+++UPDATE+++

Auch die Tante von Bobbi Kristina gibt nun auf Facebook bekannt, dass sie aufgewacht sei und ohne Maschinen klarkäme. "Ja, sie ist aufgewacht und braucht keine lebenserhaltenden Maßnahmen mehr!", erklärt Tina Brown.

Lieblinge der Redaktion