Jan Böhmermann: Ärger mit Sami Slimani

Böhmermann-Scherz: "Herr Tutorial" zeigt sich humorlos

08.11.2014 > 00:00

© gettyimages

Sami Slimani (24) erteilt seit Jahren Ratschläge bei YouTube - in Sachen Humor hat er offenbar selbst Nachhilfe nötig.

Nachdem Satiriker Jan Böhmermann (33) sich in einem kurzen Einspieler seiner Sendung "Neo Magazin" einen Scherz erlaubt und auf Slimani geschossen hatte, setzte sich "Herr Tutorial" zur Wehr und ließ das betreffende Video auf YouTube sperren.

Ab sofort findet man statt des Clips den Hinweis, das Video sei "aufgrund des Urheberrechtsanspruchs von Sami Slimani nicht mehr verfügbar".

Böhmermann und das ZDF können die humorlose Reaktion des Stuttgarter Videobloggers nicht nachvollziehen: Die Begründung sei "natürlich totaler Quatsch", erklärt Böhmermann auf Facebook. "Nicht zuletzt Oliver Kalkofe - dem von mir schon immer hochverehrten Pionier der von Zitatrecht und Kunstfreiheit gedeckten, freien Verwendung urheberrechtlich geschützten Materials - ist es zu verdanken, dass an dem Vorwurf einer Urheberrechtsverletzung in diesem Fall echt nix dran ist."

Ein ZDF-Sprecher gibt Böhmermann gegenüber "Spiegel Online" Rückendeckung: "Zum legitimen Zweck der Satire und der Parodie können Bewegtbildausschnitte wie hier im Sinne des Zitatrechtes und der sogenannten 'freien Benutzung' verwendet werden."

Bei YouTube ist das Video trotzdem noch immer gesperrt. Wer sich den Böhmermann-Scherz ansehen will, muss auf die ZDF-Mediathek zurückgreifen.

Lieblinge der Redaktion