Penélope Cruz hat es erwischt: Sie liegt mit einer Art Lebensmittelvergiftung im Bett und soll sich schonen

Böser Bauch

19.05.2009 > 00:00

© GETTY IMAGES

Dank ihres dicken Geldbeutels sind die Stars Normalsterblichen in vielen Dingen überlegen. Anders sieht es aus, wenn es um spontane Erkrankungen geht. Jüngstes und besonders hübsches Beispiel: Penélope Cruz! Wegen einer Art Lebensvergiftung war diese bei den Filmfestspielen in Cannes erstmal ausgeknocked und konnte mit Filmproduzent Harvey Weinstein nicht die Bühne stürmen, um im Rahmen einer Promo-Veranstaltung die Werbetrommel für ihren kommenden Streifen "Nine" zu rühren. "Ihr ging es wirklich nicht gut. Sie wird gerade von einem Arzt behandelt", entschuldigte Harvey die Schauspielerin laut Showbizspy.com auf einer Pressekonferenz. Und wegen ihrer Abwesenheit würde sich Penélope offensichtlich am liebsten selbst in den Hintern beißen! "Sie war total enttäuscht, weil sie das Festival genießen wollte und jetzt das Bett hüten muss (...), aber es ist oberste Priorität, dass es ihr morgen [19. Mai] wieder besser geht. Niemand will seinen großen Moment in Cannes verpassen." Ob die Bauch-Patientin tatsächlich wieder fit genug ist, um sich an der Premiere ihres Streifens "Broken Embraces" erfreuen zu können, wird sich zeigen. Gestern schaute sie immerhin kurz bei der "Hollywood Domina Party" vorbei.

Lieblinge der Redaktion