"Das Supertalent" verliert Zuschauer

Bohlen, Raab, Nebel oder Cantz: Wer gewinnt die Quoten-Schlacht?

23.11.2013 > 00:00

© RTL

Gleich vier große Unterhaltungsshows laufen heute Abend zur Prime-Time, der besten Sendezeit im Fernsehen: Neben Stefan Raab (47) und seinem "TV Total Turmspringen 2013" (ProSieben) und Dieter Bohlens (59) "Supertalent" (RTL), gehen außerdem "Willkommen bei Carmen Nebel" (ZDF) und "Verstehen Sie Spaß?" mit Guido Cantz (42) ins Rennen. Start der großen Fernsehschlacht: 20:15.

Aber wie wollen die Shows Zuschauer vor die Schirme locken?

Raab wird sein alljährliches Turmspringen wie gewohnt mit prominentem Teilnehmerfeld und musikalischen Showacts (u.a. Backstreet Boys, James Blunt) bestreiten. Neben Gastgeber Stefan Raab und Assistent Elton, werden u.a. Fabian Hambüchen, Joey Kelly und Alena Gerber beim Turmspringen gegeneinander antreten. Raabs Chancen im Show-Duell stehen gut: Das Turmspringen ist seit dem Sendestart 2004 ein Garant für Top-Quoten.

Bohlen und seine Jury-Kollegen warten bei "Das Supertalent" mit der altbekannten Mischung von skurrilen Kandidaten und Talenten auf. "Supertalent"-Juror Bruce Darnell (56) gibt sich gegenüber der Bild redlich Mühe, das Publikum zum Einschalten zu bewegen: "Beim Supertalent wird es diesen Samstag richtig spannend: Ein riesiger Weißkopfseeadler jagt uns einen ziemlichen Schrecken ein! Außerdem gibt es wieder spannende und überraschende Momente, die Zuschauer und Jury begeistern. Und natürlich steht die große Entscheidung an: Wer schafft es in die Live-Shows? Eine super Mischung für einen tollen Samstagabend."

Guido Cantz wird es gegen Bohlen und Raab nicht leicht haben, versucht dennoch mit einer prominenten Gästeliste beim (vornehmlich älteren) Publikum zu punkten: Neben Otto Waalkes, Frank Elstner und Mario Barth, werden auch Yvonne Catterfeld und Star-Geiger André Rieu zu Gast sein.

Bei Carmen Nebel im ZDF zu sehen: Andrea Berg, Beatrice Egli, Cliff Richard und David Garrett.

Wir sind gespannt, wer das Quoten-Duell für sich entscheiden wird!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion