Bon Jovi schicken Bandkollegen Tony-Botschaft

Bon Jovi schicken Bandkollegen Tony-Botschaft

14.06.2010 > 00:00

Jon Bon Jovi und die Fans seiner Rockband in London schickten dem Keyboarder David Bryan eine Botschaft zu den Tony Awards in New York, in der sie ihm viel Glück bei der Theaterpreis-Verleihung wünschten. Bon Jovi stoppten ihre Show in der O2 Arena, damit Frontmann Jon seinem langjährigen Bandkollegen die Botschaft schicken konnte, die live zu den Tony Awards übertragen wurde. Bon Jovi: "Unser Keyboarder David Bryan hat seit fast 30 Jahren keine Show auf dieser Bühne verpasst, aber diese heute Abend verpasst er, weil er bei euch in der Radio City Music Hall ist. Um Unterstützung für sein brandneues Musical zu zeigen, wollten wir, dass alle hier in London ihm viel Glück bei den acht Tony-Nominierungen wünschen." Bryan ist der Kopf hinter dem Hit-Musical "Memphis". Die Bühnenshow räumte schließlich drei Tonys ab - sie wurde zum besten Musical gekürt und Bryan selbst teilte die Trophäen für die beste Orchestrierung und beste Originalmusik. © WENN

Lieblinge der Redaktion