Bon Jovi singt für Restaurant-Gäste

Bon Jovi singt für Restaurant-Gäste

06.07.2009 > 00:00

Jon Bon Jovi hat Speisenden in einem New Yorker Restaurant eine besondere Überraschung am Amerikanischen Unabhängigkeitstag bereitet - er spielte spontan ein paar Songs. Der Bon Jovi-Frontmann war am Samstagabend in dem mexikanischen Lokal Blue Parrot in East Hampton, als er entschied, den Unabhängigkeitstag mit einem Song zu feiern. Der Rocker nahm sich eine Gitarre und schmetterte einige seiner Hits für die verblüfften Restaurant-Gäste. Ein Insider zur "New York Post"-Klatschkolumne PageSix: "Er nahm einfach eine Gitarre von der Wand und fing an zu spielen." Bon Jovi begann mit "Who Says You Can't Go Home" und sang danach "Free Bird". Der Insider weiter: "Dann versuchte er, zu seinem Tisch zurück zu gehen, aber alle riefen, dass er noch einen Song spielen soll." Er schloss sein kurzes Set mit "Dead Or Alive" ab, bevor er sich wieder an seinen Tisch setzte, um sein Abendessen zu beenden. © WENN

Lieblinge der Redaktion