Bono dementiert Milliardärs-Gerüchte

Bono dementiert Milliardärs-Gerüchte

21.05.2012 > 00:00

Bono hat jetzt klargestellt, dass er nicht der reichste Musiker der Welt ist. Der Sänger der irischen Rockband U2 hat jetzt die Gerüchte dementiert, dass er nach dem Börsengang von Facebook nun der reichste Musiker der Welt sei. "Entgegen anders lautender Berichte bin ich kein Milliardär oder reicher als irgendein Beatles-Mitglied", erklärte er im Gespräch mit dem Sender MSNBC. "Diese Milliardärs-Berichte sind ein Witz." Zuvor hatte es geheißen, der Sänger habe durch den Börsengang des Unternehmens durch seine Anteile insgesamt 1,5 Milliarden US-Dollar verdient. Damit hätte der Star sogar den Ex-Beatle Paul McCartney überholt, der bisher der reichste Musiker der Welt war - und weiterhin sein wird, wenn man dem Dementi seines irischen Kollegen glaubt. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion