Bono wieder auf der Bühne

Bono wieder auf der Bühne

08.08.2010 > 00:00

U2-Rocker Bono ist am Freitag in Turin auf die Bühne zurückgekehrt, drei Monate nachdem er sich einer Notoperation am Rücken unterziehen musste. Die irische Popband hatte den Nordamerika-Abschnitt ihrer Welttournee verschieben und ihren Headliner-Auftritt beim Glastonbury-Festival im Juni in Großbritannien absagen müssen, nachdem Bono im Mai für die Operation ins Krankenhaus kam. Der 50-Jährige erholte sich aber rechtzeitig, um am Freitag in Italien den Europa-Abschnitt ihrer "360°"-Tour zu starten. Der Sänger begeisterte die Fans, indem er mit dem Hit "Beautiful Day" ein mitreißendes Set startete, und die Musiker erfreuten die Konzertbesucher im Olympiastadion auch mit einer Vorschau auf zwei neue Tracks - "North Star Acoustic" und "Glastonbury". Der Star dankte den Fans für ihre Unterstützung und die guten Wünsche, die er während seiner Genesung bekommen hatte, und zollte auch seinen Bandkollegen Tribut. Bono sagte: "Diese Band ist wie eine Familie. Es ist ein Familiengeschäft, U2. Ich bin der verlorene Sohn. Ich möchte meinen Brüdern für ihre Geduld danken." © WENN

Lieblinge der Redaktion