Bonos Ständchen für Sinatra

Bonos Ständchen für Sinatra

10.12.2009 > 00:00

Bono hat einmal einen Song für Frank Sinatra geschrieben und ihm in einem mexikanischen Restaurant damit ein Ständchen gebracht. Der U2-Frontmann und Sinatra wurden Kumpels, nachdem der "My Way"-Star Bono einlud, auf seinem Album "Duets" aufzutreten - und der irische Rocker schrieb daraufhin einen Song extra für Sinatra. Er stellte den Track "Two Shots Of Happy, One Shot Of Sad" während eines Ausgeh-Abends mit der Musiklegende in einem Lokal im kalifornischen Palm Springs vor. Bono: "Wir gingen mit Frank in ein mexikanisches Restaurant und tranken Margaritas. Ich schrieb einen Song für ihn und sang ihn ihm in dem mexikanischen Restaurant vor. Leider hat er ihn nie aufgenommen." Bono und sein Bandkollege The Edge hatten die Chance, den Song noch einmal für Sinatra zu performen - bei einem TV-Tribut an den Star an seinem 80. Geburtstag im Jahr 1995 - und sein Bedauern wurde weiter gelindert, als Sinatras Tochter Nancy eine Version des Songs für ihr 2004er Album "Nancy Sinatra" aufnahm. © WENN

Lieblinge der Redaktion