Boris Becker bekommt eine eigene Doku bei der ARD

Boris Becker bekommt eine eigene Doku bei der ARD

06.11.2017 > 17:00

© Getty Images

Boris Becker ist aus der deutschen Medienwelt nicht wegzudenken. Es kursieren in der Öffentlichkeit immer wieder neue Gerüchte über den Tennisprofi. Zuletzt wurde über eine Teilnahme beim britischen Dschungelcamp und über eine Insolvenz des Sport-Stars berichtet. Nun ist Boris ganz privat im Fernsehen zu sehen. Pünktlich zu seinem 50. Geburtstag wird über ihn eine Doku bei der ARD ausgestrahlt.

 

Boris Becker wurde ein Jahr begleitet

Wie "Bild" berichtet, wurde Boris Becker ein Jahr für die Doku begleitet. Dabei können die Zuschauer nicht nur Einblicke in sein Londoner Eigenheim genießen, sie sehen Boris auch ganz privat im Ibiza Urlaub. Sogar zu einer Operation ließ sich Boris von der Kamera begleiten. Seine Frau Lilly ist ebenfalls in der Doku zu sehen und findet ehrliche Worte über ihren Ehemann. So sagt sie: "Wenn du mit Boris Becker zusammenlebst, dann hast du ihn in guten und in schlechten Tagen, aber ich liebe ihn, weil er sich nicht unterkriegen lässt."

Das sagt Anna Ermakova zu Boris Beckers Pleite

Anna Ermakova: Das sagt sie zu Boris Beckers Pleite

 

"Boris Becker – Der Spieler"

Im November soll die Doku im Fernsehprogramm der ARD zu sehen sein. Neben Lilly Becker sprechen auch seine Ex-Frau Barbara Becker, seine Mutter Elvira und seine Schwester Sabine über den Tennisprofi. Auch Boris gibt tiefe Einblicke in seine Gefühlswelt. So sagt er gegenüber "ARD": "Den einen besten Freund habe ich nicht. Es gibt keinen Menschen, der alles von mir weiß."

 
TAGS:
Einhorn Hausschuhe
UVP: EUR 13,95
Preis: EUR 13,94 Prime-Versand
Gummistiefel
UVP: EUR 52,95
Preis: EUR 34,19 Prime-Versand
Sie sparen: 18,76 EUR (35%)
Derbe Regenjacke
 
Preis: EUR 139,95 Prime-Versand
Lieblinge der Redaktion