Boris Becker PO-siert auf Buddha.

Boris Becker: Hintern auf Buddha-Statue

24.07.2014 > 00:00

© Instagram / borisbeckerofficial

Boris Becker hat mal wieder Anlauf genommen und ist mit einer A****-Bombe im Fettnäpfchen gelandet. Dieses Mal fast wörtlich: Er hat sich auf Buddha gesetzt.

Der Tennis-Star ist momentan mit seiner ganzen Familie im Urlaub auf Ibiza. Standesgemäß hat das Ferienappartement natürlich einen Pool auf der Dachterasse mit super Aussicht. Dahinter befindet sich eine Buddha-Statue, der Stein des Anstoßes.

Vor ihr posierte schon seine Frau Lilly Becker oben ohne, nun hat Boris Becker den Becker-Clan für ein Instagram-Foto einfach draufgesetzt. Boris Becker sitzt auf seiner Hüfte, Schwester Sabine neben ihm auf dem Bauch der Gottes-Staute. Ihre beiden Kinder sitzen auf Brust und sogar Gesicht.

"Das ist fürchterlich! Schäme dich, Boris Becker!", begann der zu erwartende Shitstorm. "Respekt hat man oder man hat ihn nicht. Macht einen sehr schlechten Eindruck."

Ein weiterer Fan schreibt dazu: "Ich dachte, Sie sind ein Mensch von Welt. Das Foto zeigt mir, dass Sie null Respekt gegenüber anderen Religionen haben."

Boris Becker bemerkte seinen Faux-Pas und postete ein Bild des liegenden Buddhas ohne Hintern. "Ich habe den größten Respekt vor ALLEN Religionen und hoffe, dasselbe gilt für euch." Vorher denken, dann handeln wäre in diesem Fall wohl die bessere Idee gewesen als sich danach zu entschuldigen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion