Brad Parker stürzte nach dem Heiratsantrag in den Tod

Brad Parker: Nach Heiratsantrag auf einem Berggipfel stürzte er in den Tod

22.08.2014 > 00:00

© Twitter / Alfredo Flores

Es sollte der schönste Moment seines Lebens werden - doch es wurde der tragischste...

Der US-Amerikaner Brad Parker (36) hatte sich etwas ganz Besonderes einfallen lassen, um seiner Freundin Jainee Dial einen Heiratsantrag zu machen.

Als erfahrener Bergsteiger wollte er sie dort um ihre Hand bitten, wo er sich am wohlsten fühlte: auf dem Gipfel eines Berges.

Im Yosemite Park in Kalifornien stellte er ihr dann nach einer gemeinsamen Klettertour die große Frage - auf dem Cathedral Peak, in 3326 Metern Höhe. Sie antwortete mit Ja. "Das ist der glücklichste Tag meines Leben", soll er geantwortet haben. Doch das Paar ahnte nicht, dass es niemals zu einer Hochzeit kommen sollte.

Noch am selben Tag stürzte Brad Parker an einer vermeintlich leichten Kletterwand in den Tod.

Seine Familie kann sich die Tragödie nicht erklären. Der in der Szene bekannte Bergsteiger galt als besonnen und topfit. "Die Gründe für das Unglück kennen wir noch nicht", sagte eine Sprecherin des Nationalparks.

Wie es seiner Verlobten jetzt geht, kann man nur erahnen. An diesem Sonntag soll eine Gedenkfeier für den Verstorbenen stattfinden.

Lieblinge der Redaktion