Brangelina: Ein gemeinsames Film-Projekt?

Brad Pitt & Angelina Jolie: Sie bezahlen Einheimische, damit sie die Insel Malta verlassen

30.08.2014 > 00:00

© gettyimages

Um ihren zweiten gemeinsamen Film "By the Sea" vor neugierigen Blicken zu schützen, haben sich Angelina Jolie und Brad Pitt etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Sie zahlen den Einheimischen der Insel Gozo in Malta tatsächlich Geld, damit sie die Örtlichkeiten verlassen, wo sie Dreharbeiten stattfinden sollen!

Bis zu 200.000 Dollar sollen laut "New York Post" dabei gezahlt werden und das nur für ein bisschen Privatsphäre! Für das frisch verheiratete Hollywoodpaar sind das natürlich nur Peanuts. Dennoch muss ein solches Verhalten doch ziemlich hochnäsig und unsympathisch auf die Einheimischen wirken. Und doch lassen sich viele von einem so großzügigen Angebot locken, wie ein Insider verrät:

"Viele Leute haben zugesagt, die Insel zu verlassen, sodass sie Privatsphäre haben, um den Film zu drehen." Dabei sollen die Dreharbeiten für den gemeinsamen Streifen von Angelina Jolie und Brad Pitt noch bis Mitte November andauern. Na hoffentlich ist der Film die Mühen am Ende wert!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion