Brad Pitt lässt sich nicht verbiegen

Brad Pitt lässt sich nicht verbiegen

02.02.2012 > 00:00

Brad Pitt lässt sich nicht in Rollen drängen, die nicht zu ihm passen, denn er brauche keine Anerkennung von außen, wie er jetzt verriet. Dem "Ocean's Eleven"-Schauspieler ist es nicht wichtig, was andere von ihm denken und darum lässt er sich auch nicht in Rollen drängen, von denen andere sagen, sie würden hervorragend zu ihm passen, wie Pitt jetzt im Interview mit dem Fernsehsender Tele 5 verriet. "Als ich in Hollywood meine ersten Chancen bekam, wollte man mich in Rollen drängen, gegen die sich in mir alles sträubte. Man dachte, ich wäre ein toller Sitcom-Schauspieler, aber ich wusste, dass das Quatsch ist. Ich bin ein beschissener Sitcom-Schauspieler. Ich weiß instinktiv, was zu mir passt und was nicht. Ich brauche keine Anerkennung von außen. Wenn ich mich innerlich zu etwas überwinde, zählt das viel mehr. Ich hatte ein paar schlagzeilenträchtige Erfolge und habe gemerkt, dass sich das gar nicht so toll anfühlt. Kleine persönliche Siege machen mich glücklicher." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion