Brad Pitt verspricht eine baldige Hochzeit

Brad Pitt: Pöbelei gegen Brad

20.08.2009 > 00:00

© GettyImages

Alle lieben Brad Pitt? Nicht doch! Mindestens einer kann den Schauspieler einfach nicht mehr sehen...

Wenn es um Brad Pitt geht, geraten Co-Stars, Produzenten, Fans und Angestellte eigentlich immer ins Schwärmen. Everybody's Darling ist der Schauspieler deshalb aber noch lange nicht: Wie ein Video auf Tmz.com zeigt, gibt es mindestens einen Brad-Hasser, der gerade zur großen Pöbel-Attacke gegen den Schauspieler ausholte! In der Hauptrolle: Michael Madsen, der in "Thelma & Louise" neben Brad vor der Kamera stand.

"Die Welt hatte schon genug von Brad Pitt", zickte der Schauspieler, als er von einem Paparazzo danach gefragt wurde, ob er schon den neuen Quentin-Tarantino-Streifen "Inglourious Basterds" mit Brad in der Hauptrolle gesehen hätte. Dann setzte er noch einen drauf: "Ich habe für mein ganzes Leben genug von ihm gesehen!"

Ob da auch ein bisschen Bitterkeit mitschwang? In der Vergangenheit soll Michael Brad nämlich vergeblich darum gebeten haben, ihm eine Rolle in "Die Ermordung des Jesse James durch den Feigling Robert Ford" zu verschaffen. Der Wunsch-Part ging stattdessen an Sam Shepard.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion