Brad Pitt schockt Susan Sarandon mit Pornobildern

Brad Pitt schockt Susan Sarandon mit Pornobildern

13.02.2012 > 00:00

Brad Pitt hatte am Set von "Fight Club" überraschenden Besuch von Susan Sarandon und schockte die Kollegin mit den pornografischen Bildern in seinem Trailer. Der Schauspieler hatte seinen Trailer mit anzüglichen Bildern dekoriert, um sich auch in den Drehpausen in die Gedankenwelt seines toughen Charakters "Tyler Durden" einzufinden. Pitt wollte sich einen Spaß daraus machen, seine "Thelma & Louise"-Kollegin mit seiner Höhle zu schocken, hatte jedoch nicht damit gerechnet, dass diese zwei junge Ladies mitbringen würde, wie Pitt jetzt gegenüber der Fernsehshow "Inside the Actors Studio" verriet. "Eines Tages meinten sie, 'Susan will vorbeikommen und Hallo sagen' und ich meinte nur 'Cool'. Als sie dann allerdings in meinen Trailer kam, hatte sie ihre Tochter Eva Amurri und die kleine Natalie Portman dabei." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion