Brad Pitt singt Laudatio für David Oyelowo

Brad Pitt singt Laudatio für David Oyelowo

05.01.2015 > 00:00

© gettyimages

In seinem aktuellen Film "Herz aus Stahl" zeigt sich Brad Pitt von seiner ernsthaften Seite. Das der mehrfach Daddy aber auch ziemlich komisch sein kann und ganz nebenbei ein echtes Gesangstalent ist, zeigte er am gestrigen Abend auf dem 'Palm Springs International'-Filmfestival in L.A.

Als Laudator sollte er seinem Freund David Oyelowo einen Award für dessen großartige Rolle als Bürgerrechtler Martin Luther King verleihen. Doch anstatt den Schauspieler in einer langatmigen Rede anzukündigen, entschied sich Brad Pitt für eine weitaus unterhaltsamere Variante er performte gemeinsam mit dem prominenten Publikum eine kleine Lobeshymne mit Lerneffekt!

"Ich weiß, dass euch eine Frage quält und die lautet: wie, verdammt noch mal, spreche ich seinen Namen aus? So weit war ich auch schon und ich möchte euch helfen", lauteten die einleitenden Worte von Pitt. Dann stimmte er eine eingängige Melodie an, die die Zuschauer nachsingen sollten. Nach einigen Lachern taten sie das auch, sodass David Oyelowo vom Gesang des Publikums auf die Bühne begleitet wurde.

Diese lustige Geste von Brad Pitt kam ausgesprochen gut an. Und nach seiner Gesangseinlage wird sich wohl niemand mehr fragen, wie man den King-Darsteller richtig ausspricht.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion