Kaley Cuoco und ihr Beauty-Team mit Mundschutz.

Brad Pitt trägt jetzt die "Boris Becker"-Frisur

20.01.2014 > 00:00

© Instagram

Brad Pitt hat die Haare schön. Oder na ja doch nicht...

Zur Verleihung der Producers Guild Award in Beverly Hills erschien Brad Pitt mit einer neuen Frisur.

Diese erinnert an einen Undercut, doch die Seiten sind ringsherum komplett abrasiert und die obere Partie ist länger sowie nach hinten gekämmt.

Und sie weckt Erinnerungen an die Frisur von Boris Becker.

Dieser musste für seine Frisur, die er erstmals im November päsentierte, viel Spott und Hohn einstecken.

Das wird Brad Pitt vermutlich nicht passieren, richtig überzeugt von seinem neuen Style scheint der 50-Jährige aber auch nicht zu sein.

Die Frisur habe er sich für einen neuen Film schneiden lassen, erklärte der Schauspieler am Rande der Veranstaltung.

"Ich hatte keine Wahl", sagte Brad Pitt kurz und machte damit sehr deutlich, dass er sich die neue Frisur aus freien Stücken wohl nicht zugelegt hätte.

Na ja, Haare wachsen ja zum Glück recht schnell wieder...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion