Brangelina können ihren Haushalt nicht alleine meistern

Brad Pitt und Angelina: Reise ins Weltall

18.03.2010 > 00:00

© getty images

Urlaub im Weltall. Davon träumen heute viele Menschen. Einem privilegierten Kreis von Menschen wird dies aber bald kein Wunschdenken mehr sein. Angelina Jolie und Brad Pitt gehören mit dazu.

Dem Mitgründer der Softwarefirma Microsoft Paul Allen und dem Unternehmer Richard Branson wurde aufgetragen ein Projekt zu leiten, das ein achtsitziges Raumschiff umfasst, welches normale Erdenbürger ins All befördern kann. Diese Schiffe heißen Virgin Galactic und werden in New Mexiko starten.

Brangelina war sofort Feuer und Flamme als sie davon hörten und kontaktierten umgehend Paul Allen, um sich einen der heiß begehrten Plätze zu sichern. Obwohl sich bereits 80 000 der oberen Eliten darauf bewarben, sicherte er dem Pärchen schon eine Mitreisemöglichkeit zu.

Sie wollen wohl trotz aller Sicherheitsvorkehrungen getrennt reisen, damit ihre sechs Kinder im Falle eines Falles nicht ohne ihre Eltern auskommen müssen.

Dass die Zwei schon immer relativ extravagante Ideen verfolgten, ist ja allgemein bekannt. Ein Ticket dieser ,Reise' kostet alleine 200 000 Dollar. Das Paar befand dies aber als eine lohnende Investition. Schließlich habe man unglaubliche Ansichten auf die Erde. Na dann viel Spaß!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion