undefined Heiß, heißer, Johnny! Johnny Depp ist der "Sexiest Man Alive"

Brad Pitts Unfall: Was geschah wirklich?

23.10.2009 > 00:00

© GettyImages

Gerade kam ans Licht, wie sich der Motorrad-Unfall von Brad Pitt ereignete.

Zwei Tage nach dem fiesen Motorrad-Unfall von Brad Pitt gibt es Neuigkeiten zum Unfallhergang: Als der Hollywood-Beau durch die Straßen von Los Angeles cruiste, sollen nach Berichten von "E! Online" zahlreiche Fotografen auf den Schauspieler, der zuletzt mit seiner Rolle des Lt. Aldo Raine im Tarantino-Streifen "Inglourious Basterds" auf der Kinoleinwand zu sehen war, aufmerksam geworden sein. Ein Bild von Brad Pitt das ist natürlich der Traum eines jeden Paparazzi. Und dafür ist den Fotografen häufig jedes Mittel recht. So fackelten diese nicht lange und nahmen eine regelrechte Verfolgungsjagd auf Brad Pitt auf.

Einem der Paparazzi gelang es dabei, dem Lebensgefährten von Angelina Jolie so tief aufzufahren, dass dieser die Kontrolle über sein Motorrad verlor. Der Rest ist bekannt: Brad Pitt rammte ein Auto, verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und fiel zu Boden. Zum Glück blieb er jedoch nahezu unverletzt. Lediglich ein paar Schrammen und blaue Flecke soll er sich zugezogen haben.

Erschreckend jedoch ist, dass der Unfall von Brad Pitt nicht der einzige ist, der durch Paparazzi provoziert wurde: Auch Nicole Richie musste am eigenen Leibe erfahren, wie es ist, von den Fotografen so krass verfolgt zu werden, dass sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren hat und einen Unfall baute...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion