Bradley Cooper im "Kokowääh"-Remake

Bradley Cooper im "Kokowääh"-Remake

28.02.2013 > 00:00

Bradley Cooper hat anscheinend für das englischsprachige Remake von Til Schweigers Komödie "Kokowääh" zugesagt - in der Hauptrolle und eventuell sogar für den Regiestuhl. Der "Silver Linings"-Schauspieler, der schon länger darüber nachgedacht hat, auch einmal Regie zu führen, hat einen potentiellen Film für sein Debüt gefunden. Til Schweigers Kinohit "Kokowääh" steht derzeit in den Startlöchern für ein englischsprachiges Remake und während Cooper bereits als Schauspieler für "Kokowaah" - wie der Film international geschrieben wird - unterschrieben hat, zeigte er der Kinoseite "Deadline" zufolge auch Interesse an dem Regiestuhl. Mit der Produktionsfirma Warner Bros. arbeitet Cooper derzeit daran, das Remake in Form zu bringen und auch das Drehbuch befindet sich noch in Arbeit. Ganz offiziell ist Coopers Regiearbeit für Schweigers Hit aus dem Jahr 2011 noch nicht, so soll der 38-Jährige derzeit eine ganze Reihe an Filmangeboten zur Auswahl haben, die er sich für sein Debüt hinter der Kamera vorstellen kann. Für 2013 hat der Star auch schon eine Reihe anderer Pläne, so wird er unter anderem im dritten Teil der "Hangover"-Reihe zu sehen sein und spielt außerdem an der Seite von Ryan Gosling im Drama "The Place Beyond the Pines" mit. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion