Bradley Cooper kämpft gegen den Haarausfall

Bradley Cooper kämpft gegen den Haarausfall

17.12.2012 > 00:00

Bradley Cooper hat ein ernstes Problem - er sorgt sich angeblich, dass sein einsetzender Haarausfall ihn zu einem weniger gefragten Schauspieler machen könnte. Der attraktive Schauspieler, der derzeit auf Promo-Tour für seinen neuen Film "Silver Linings" umherreist, soll angeblich ein haariges Problem haben, denn wie der "National Enquirer" berichtet, gehen dem Frauenliebling langsam aber sicher die Haare aus. Dieser Umstand soll Cooper dazu veranlasst haben, am Set seines neuen Films "Hangover 3" auf einen eigenen Stylisten zu bestehen, der die Haare so arrangiert, dass der Verlust der natürlichen Kopfbedeckung nicht zu offensichtlich wird. "Er hat eine spezielle Stilistin mitgebracht, während er 'Hangover 3' gedreht hat und zahlt ihr jede Menge Geld dafür, dass sie eine Verschwiegenheitserklärung unterschreibt", plaudert der Insider aus. "Er kommt aus einer Familie mit vielen Glatzenträgern und hat schon ein Jahr lang das Haarwuchsmittel Propecia benutzt", will der Informant weiter wissen. "Brad hat sich in die Arbeit gestürzt und will im Februar unbedingt einen Oscar, aber er ist total panisch, dass er eine Glatze bekommen könnte. Er glaubt, dass das seinen Status als Hauptdarsteller killen könnte." Cooper ist dabei nicht der einzige Schauspieler, der mit schwindendem Haupthaar zu kämpfen hat, denn auch für Kollegen wie Matt Damon und Nicolas Cage sind Geheimratsecken und ausfallende Haare keine Unbekannte. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion