Bradley Cooper: Neidisch auf Leonardo DiCaprio

Bradley Cooper: Neidisch auf Leonardo DiCaprio

15.11.2012 > 00:00

Bradley Cooper sah früher zu seinem jetzigen Kollegen Leonardo DiCaprio auf - inzwischen sind die beiden gute Freunde. Der Frauenschwarm hat jetzt in einem Interview gestanden, dass er früher auf seinen Kollegen Leonardo DiCaprio eifersüchtig war, weil dieser bereits berühmt war, als Cooper selbst noch als Liftboy arbeitete. Dem Magazin "ShortList" verriet der Schauspieler jetzt: "Ich habe während meiner Studienzeit als Portier gearbeitet. Ich kann mich noch daran erinnern, dass ich Leonardo DiCaprio zu seinem Zimmer hochgebracht habe und mit ihm und etwa sieben seiner Freunde im Aufzug stand. Das war damals zur Zeit von 'Titanic'". Weiter erinnert sich Cooper, der inzwischen selbst zum gefeierten Hollywoodstar avancierte: "Ich kann mich noch daran erinnern, dass er wie ein Kind aussah, obwohl wir etwa im gleichen Alter waren. Er sah aus wie ein kleiner Junge. Ich dachte damals, dass ich direkt neben ihm stand und wir doch Welten entfernt waren." Inzwischen sind DiCaprio und der "Hangover"-Star nicht nur Kollegen, sondern sogar Freunde. "Ich kann gar nicht glauben, dass wir Freunde sind. Er ist sehr mitreißend. Kenne Sie das, wenn sie mit einigen Ihrer Freunde unterwegs sind und sich plötzlich wie sie verhalten? Genau so ist er", schwärmt der Schauspieler, der beim weiblichen Geschlecht mindestens genau so gut ankommt wie sein Kumpel. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion