Bradley Cooper will Lance Armstrong spielen

Bradley Cooper will Lance Armstrong spielen

23.01.2013 > 00:00

Bradley Cooper wäre daran interessiert, in einer Verfilmung von Lance Armstrongs Leben den Fahrradfahrer zu spielen, der nun zugab, jahrelang mit Doping gefahren zu sein. Der Schauspieler, der derzeit für seine Rolle eines bipolaren Patienten im Film "Silver Linings" für einen Oscar nominiert ist, könnte sich gut vorstellen, Lance Armstrong in einem Film zu verkörpern. Der Radfahrer, dem 2012 Doping nachgewiesen wurde, verlor im Rahmen des Skandals alle Titel, die er im Laufe seiner Karriere gewonnen hatte. Nachdem sich der "Star Trek"-Regisseur JJ Abrams die Rechte an Armstrongs Story sicherte, zeigte sich Cooper jetzt interessiert an der Hauptrolle: "Ich würde es lieben, Armstrong zu spielen", gesteht der Schauspieler in einem Interview mit der BBC. "Ich finde, dass er faszinierend ist. Was für ein faszinierender Charakter." Armstrong hatte trotz medizinischer Beweise lange Zeit alle Vorwürfe dementiert, selbst als ihm alle sieben Tour de France-Titel aberkannt wurden. Erst in einem Interview mit Oprah Winfrey letzte Woche, gab er zum ersten Mal in der Öffentlichkeit zu, dass er illegale Substanzen zur Leistungssteigerung eingenommen hatte. Abrams wird den Film zusammen mit Paramount Pictures drehen und wird sich dabei der Buch-Vorlage von Juliet Macurs Buch "Cycle of Lies: The Fall of Lance Armstrong" bedienen, das sich derzeit noch in der Entstehungs-Phase befindet. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion